CA Anti-Spyware

Gegen den Lauschangriff: Datendieben auf der Spur

Die Sicherheitssoftware CA Anti-Spyware 2007 schützt PCs vor digitalen Lauschangriffen. Speziell gegen so genannte Spyware entwickelt, räumt das Programm neugierige Elemente wie Trojaner und andere Datendiebe von dem System. Ganze Beschreibung lesen

Ausgezeichnet
9

Die Sicherheitssoftware CA Anti-Spyware 2007 schützt PCs vor digitalen Lauschangriffen. Speziell gegen so genannte Spyware entwickelt, räumt das Programm neugierige Elemente wie Trojaner und andere Datendiebe von dem System.

Wie bei Sicherheitsanwendungen üblich, setzt CA Anti-Spyware auf einen Zwei-Wege-Schutz gegen digitale Spione: Ein Echtzeitwächter sorgt für ständigen Schutz im Hintergrund und schlägt im Fall erkannter Datenspione Alarm. Auf der anderen Seite prüft die Anwendung auf Initiative des Anwenders beziehungsweise nach Plan in regelmäßigen Abständen das gesamte System auf mögliche Gefahren. Die Spione macht CA Anti-Spyware mit Hilfe einer Datenbank bekannter Gefahren aus. Damit diese so genannten Definitionen auf dem neuesten Stand bleiben, aktualisiert die Software die Spyware-Datenbank in regelmäßigen Abständen. Alle ausgemachten Gefahren entfernt CA Anti-Spyware je nach Vorgaben des Anwenders komplett von dem System oder verschiebt die Elemente in einen isolierten Quarantäne-Bereich.

In bestimmten Situationen kommt es vor, dass man den ein oder anderen Spion tatsächlich benötigt. Für diese bewusst auf dem PC gespeicherten Spyware-Elemente hält CA Anti-Spyware eine Liste mit Ausnahmen bereit. Alle Eingriffe protokolliert der Wächter in mehreren Log-Dateien. Eine integrierte Hilfe rundet die Software ab.

Fazit Die Sicherheit von PCs gehört zu den höchsten Gütern eines Rechners. Gerade deshalb müssen Schutzprogramme schnell und einfach funktionieren. CA Anti-Spyware gelingt dieser Spagat. Die Benutzeroberfläche der Software erklärt sich von selbst, die Installation des Programm fällt leicht. Nicht zuletzt laufen die Prüfvorgänge überraschend schnell. Für umfassenden Schutz gegen alle digitalen Schädlinge reicht die Anti-Spyware allerdings nicht aus. Zusätzlich sollte man ein Antiviren-Programm und eine Firewall oder alternativ eine Komplettlösung installieren.